01.10.2012 | Ausgabe 10/2012

Theoretischer Wärmedämmwert versus reale Messergebnisse

Studie zur Energieeffizienz von ein- und mehrschaligen Holzbauten

Die Einhaltung definierter Grenzwerte in öffentlich-rechtlichen Nachweisen zum Energieverbrauch von Gebäuden ist in der EU und Österreich rechtsverbindlich. Um den derzeit geltenden Richtlinien des OIB (Österreichisches Institut für Bautechnik) zu entsprechen, müssten z.B. einschalige Blockhäuser, basierend auf der Berechnungsmethodik des U-Wertes (Wärmedämmwert), mit Außenwänden von 35 cm Durchmesser errichtet werden. Damit wäre der einschalige Blockhausbau unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht mehr praktikabel. Die gängige Formel zur Berechnung des Heizenergiebedarfs bei Neubauten basiert auf theoretischen und allgemeinen Annahmen. Dabei wird die bewährte handwerkliche Praxis beim Holzleicht- und Holzmassivbau nicht berücksichtigt. Vor allem den spezifisch wärmedämmenden und -speichernden Eigenschaften von Vollholz wird in den Verordnungen nicht Rechnung getragen...


Anzeige

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Modern: Pflegeleichte Holzfassade aus Kebony

Dieses Haus erhielt eine 123 Quadratmeter große, vertikale Holzfassade aus Kebony Character mit sichtbaren Ästen. Auf alle Kebony Produkte gibt es 30 Jahre Garantie – eine gute Investition in die Immobilie.

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Die Holzfassade wird mit einer Fläche von 63 Quadratmetern über das Satteldach fortgeführt – eine klassische Dacheindeckung gibt es hier nicht. Vordach und Spritzbereich sind über einem minimalen Sockel reduziert ausgeführt und überzeugen durch eine feine Ästhetik.

Fassadengestaltung mit unterschiedlichen Dimensionen

Der gesamte Entwurf des Holzhauses setzt mit Kebony Character auf ein sehr wi­­­­­der­­­­stands­fähiges Fassadenmaterial, das einen bewusst ausgereizten konstruktiven Holzschutz zulässt. Verschiedene Lattenbreiten eröffneten flexible Spielräume für die ungewöhnliche Gebäudehülle.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren