01.10.2012 | Ausgabe 10/2012

Europas nachhaltigstes Bestandsgebäude

Konzern-Zentrale der Versicherungskammer Bayern erhält LEED in Platin

Das vom US Green Building Council (USGBC) vergebene Zertifi­kat LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) gilt als eine der weltweit führenden Auszeichnungen für Nachhaltig­keit. Es wurde 1998 auf Basis des britischen Zertfizierungssystems BREEAM entwickelt und definiert Standards für umweltfreund- liche, energieeffiziente und Ressourcen schonende Gebäude. Zer­tifiziert werden nur Gebäude, die bestimmte Grundbedingungen des ökologischen Bauens erfüllen. Das LEED System bezieht sich auf alle Phasen des Lebenszyklus. Die Auszeichnung für besonders nachhaltige Gebäude erfolgt in den Qualitätsstufen Zertifiziert, Silber, Gold und Platin. Die VKB-Konzernzentrale im Münchner Stadtteil Giesing erzielte in der höchsten Auszeichnungsstufe mit 96 Punkten in Europa die höchste und weltweit die zweithöchste Wertung. Weltweit wurden bisher rund 550 Bestandsbauten nach LEED EBOM zertifiziert...



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren